Aktuelles

Juni 2019

Bayerisches Städtebauförderprogramm 2019

München/Landkreis. Im Rahmen des diesjährigen Bayerischen Städtebauförderprogramms unterstützt der Freistaat Gemeinden im westlichen Landkreis Unterallgäu mit insgesamt rund einer Million Euro. Der Markt Altenstadt im Landkreis Neu-Ulm erhält 365.000 Euro. Dies teilt der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek mit. 

Freistaat unterstützt Kommunen beim Erhalt von Freibädern

Memmingen. „Unsere Kinder sollen weiterhin wohnortnah das Schwimmen lernen können. Der Freistaat unterstützt die Kommunen deshalb jetzt freiwillig mit einem wuchtigen Förderprogramm für Freibäder“, betont der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. Bayern stellt hierzu insgesamt 120 Millionen Euro bereit. Die Programmlaufzeit beträgt sechs Jahre.

Mai 2019

Kommunale Hochbaumaßnahmen

Landkreis/Memmingen. „Ich freue mich sehr, dass wir für kommunale Hochbaumaßnahmen im westlichen Landkreis Unterallgäu und Memmingen dieses Jahr insgesamt rund 4,8 Millionen Euro erhalten“, erklärt der Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. Auf den westlichen Landkreis entfallen dabei 1,2 Mio. Euro, auf die Stadt Memmingen rund 3,6 Mio. Euro. 

Kulturfonds 2019

Memmingen/Landkreis. „Insgesamt 102.700 Euro für Kulturprojekte in Memmingen und im Landkreis sind ein wichtiger Baustein für das  kulturelle Leben unserer Region. „Der Freistaat zeigt sich mit der Förderung aus dem Kulturfonds auch in diesem Jahr wieder als ein verlässlicher Partner in der Kulturförderung“, so Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek. Der Kulturfonds ist als Landesleistung bundesweit bislang einzigartig. 

CSU-Fraktion begrüßt die Fortführung der Tourismusoffensive

München. „Gemeinsam mit unserem Koalitionspartner setzen wir die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag im Bereich Tourismus konsequent um“, unterstreicht der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek, der auch Mitglied der Arbeitsgruppe Tourismus der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag ist. „Mit der Erhöhung der Mittel auf rund 83,3 Millionen Euro pro Jahr setzen wir im aktuellen Haushalt wichtige Impulse für die Zukunft des Tourismuslandes Bayern“, so Klaus Holetschek weiter. 

Auslobung des Bayerischen Miteinander-Preises 2019

München/Memmingen. Das Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales verleiht in diesem Jahr wieder den Bayerischen Miteinander-Preis. Dies teilt die Staatsministerin Kerstin Schreyer ihrem Memminger Landtagskollegen Klaus Holetschek in einem Schreiben mit. Mit diesem Preis sollen vorbildliche Inklusionsprojekte ausgezeichnet und einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden. Hierzu werden alle, die sich in Bayern für ein Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung einsetzen und inklusives Leben möglich machen, aufgerufen sich zu bewerben.

Termin für Bürgersprechstunde

Memmingen. Der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek lädt am Mittwoch, den 29. Mai 2019, wieder zu einer Bürgersprechstunde ein. Zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr steht der CSU-Politiker in seinem Stimmkreisbüro in Memmingen, Kramerstraße 15 (Rückseite, 2. OG), zur Verfügung und hat ein offenes Ohr für Ihre Anliegen. 

Hartmannbund, Verband der Ärzte Deutschlands e. V.

Bad Wörishofen. Bei der Landesdelegiertenversammlung des Hartmannbundes, dem Verband der Ärzte Deutschlands e. V. , hat der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek, zugleich stv. Gesundheits- und pflegepolitischer Sprecher der CSU-Fraktion im Bayerischen Landtag, ein Grußwort gesprochen. Dabei betonte Holetschek wie wichtig es ist, dass mit Blick auf eine älter werdende Gesellschaft mehr Ärzte als Ansprechpartner für alle Bürger in der Nähe ihres Wohnortes zu finden sind und nicht nur in den Städten, sondern v.a. auch auf dem Land.