Klaus Holetschek MdL
Besuchen Sie uns auf https://www.holetschek.de

SEITE DRUCKEN

Aktuelles
04.12.2017 | Pressemeldung

München. Horst Seehofer hat heute Vormittag in der Fraktionssitzung seinen Verzicht auf die Spitzenkandidatur für die Landtagswahl 2018 und damit auf eine weitere Amtszeit als bayerischer Ministerpräsident erklärt. Das Amt als Ministerpräsident stellt er im ersten Quartal 2018 zur Verfügung. „Innenminister Joachim Herrmann hat darüber hinaus in der ersten Wortmeldung in der Fraktionssitzung verkündet, dass er nicht gegen Markus Söder antritt, so der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek. 


16.11.2017 | Pressemeldung
Enquete-Kommissionsvorsitzender Rüth besucht Unterallgäuer Gemeinden

Landkreis. Auf Initiative des CSU-Politikers und Memminger Stimmkreisabgeordnetem Klaus Holetschek besuchte der Vorsitzende der Enquete-Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern“, Berthold Rüth, gemeinsam mit dem Präsidenten des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben, Johann Huber, einige Unterallgäuer Kommunen, um sich mit Bürgermeistern und Verantwortlichen über den Stand der bisherigen Umsetzung der Dorfentwicklung auszutauschen und zu informieren. 


06.11.2017 | Pressemeldung

München. „Mit Aufnahme des Konzepts CARE REGIO als Teil des neuen, breit angelegten Masterplans zur Digitalisierung der Staatsregierung haben wir einen ersten wichtigen Schritt in Richtung Entwicklung einer Leitregion für Pflege Digital in Bayerisch-Schwaben gemacht“, so Klaus Holetschek. Der Memminger Landtagsabgeordnete hatte sich auch in seiner Funktion als stellvertretender Vorsitzender im Arbeitskreis Gesundheit und Pflege der CSU-Fraktion maßgeblich dafür eingesetzt, dass CARE REGIO im Masterplan zur Digitalisierung unter dem Punkt ´Zukunftsinitiative High Tech` enthalten ist. 


06.11.2017 | Pressemeldung
70 Millionen Euro für 60 Maßnahmen

Bayern und Baden-Württemberg wollen die Iller in den kommenden Jahren als verbindende Lebensader zwischen den Ländern ökologisch weiter stärken. Dies gaben die Umweltministerien in Stuttgart und München am Wochenende bekannt. In der Region stößt das auf positives Echo. „Bei uns in Schwaben und Oberschwaben bildet die Iller zwar zum Teil die uralte Landesgrenze. Dennoch verbindet der Fluss uns viel mehr, als dass er uns trennen würde“, so Raimund Haser (CDU) und Klaus Holetschek (CSU).


18.10.2017 | Pressemeldung
Johann-Bierwirth-Schule in Förderprogramm aufgenommen

Memmingen. Die Johann-Bierwirth-Schule ist als Modellschule in das Förderprogramm „Industrie 4.0“ aufgenommen worden. Dies teilte Bildungsminister Ludwig Spaenle dem Memminger Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek, der sich dafür eingesetzt hat, mit.


13.10.2017 | Terminhinweis
Beauftragter der Staatsregierung für Bürokratieabbau, Walter Nussel, kommt nach Memmingen

Memmingen. Der Beauftragte für Bürokratieabbau der Bayerischen Staatsregierung, mein Landtagskollege, MdL Walter Nussel, trifft Bürger vor Ort zum Gespräch. Am Montag, den 16. Oktober 2017, findet ab 16:00 Uhr in der Stadthalle Memmingen (Ulmer Straße 5, 87700 Memmingen) eine „Regionalkonferenz Schwaben“ zum Bürokratieabbau statt. Ein Thema,  das mir ebenfalls sehr am Herzen liegt!


09.10.2017 | Pressemeldung
Spaenle: "Entwicklung in Memmingen vorbildlich"

Memmingen. Ein Jahr nach dem die ersten Studierenden im neuen Teilzeit-Studiengang „Systems Engineering“ ihr Studium aufgenommen haben, hat Bayerns Kultus- und Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle das Memminger Hochschulzentrum am Galgenberg besucht. 


22.09.2017 | Pressemeldung

München. Der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Memmingen, Mitglieder der Europa-Union sowie u.a. Pflegekräfte und Pflegedienstleiter vom Klinikum Memmingen besuchten auf Einladung des Memminger Stimmkreisabgeordneten Klaus Holetschek den Bayerischen Landtag in München. 


19.09.2017 | Pressemeldung
MdL Klaus Holetschek: „Es geht um die Würde und ein würdevolles Altern“
Ottobeuren. ´Mach mit`, der Name der Ottobeurer Begegnungsstätte, ist „Aufforderung und Programm zugleich“, so Landtagsabgeordneter Klaus Holetschek bei seinem Besuch der im April eröffneten neuen Einrichtung in der Bahnhofstraße. Der Memminger CSU-Politiker machte sich gemeinsam mit Bayerns Sozialministerin Emilia Müller ein Bild vor Ort, nachdem der Mach-mit-Treff bzw. der Verein für bürgerschaftliches Engagement Ottobeuren e. V. von der Staatsregierung eine großzügige Spende von 10.000 Euro erhalten hat.

07.09.2017 | Pressemeldung
Memmingen. Die EU-Wettbewerbskommission hat heute grünes Licht für den ge-planten Ausbau des Allgäu Airports gegeben. Somit kann im nächsten Jahr als erste Maßnahme die Start- und Landebahn von bisher 30 auf 45 Meter verbreitert werden. „Mit dem Urteil ist die letzte große Hürde genommen und macht den Weg frei für eine tragfähige Weiterentwicklung des Allgäu Airports“, freut sich der Memminger Landtagsabgeordnete Klaus Holetschek, der sich mit Staatssekretär Franz Josef Pschierer und Fraktionsvorsitzendem Thomas Kreuzer besonders für dieses gesamtschwäbisch wichtige Infrastrukturprojekt eingesetzt hat.