Aktuelles

Zur Übersicht

29.11.2018 | Pressemeldung

Klaus Holetschek Mitglied in Schlüsselausschüssen

München. „Er leistet eine wichtige und großartige Arbeit“. Diese Attribute hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder dem Memminger Landtagsabgeordneten Klaus Holetschek bei seiner Wiederbeauftragung zum Bürgerbeauftragten der Bayerischen Staatsregierung attestiert. Der CSU-Politiker ist der einzige Beauftragte, der weiter direkt in der Staatskanzlei angesiedelt ist.

 



Mitglied in Schlüsselausschüssen 

Neben dieser herausfordernden Tätigkeit wird Klaus Holetschek weiter zwei wichtigen Ausschüssen angehören: Einmal dem Ausschuss für Gesundheit und Pflege. „Dieser Bereich ist mir wirklich ein Herzensanliegen“, so Holetschek. Im Ausschuss spielen beispielsweise neben einer ausreichenden wohnortnahen Versorgung mit Haus- und Fachärzten und Pflegekräften sowie Maßnahmen zur Stärkung pflegender Angehöriger auch die Zukunft der Krankenhäuser und eine bestmögliche gesundheitliche Versorgung der Bürgerinnen und Bürger eine besondere Rolle.


Zukunftsthema Digitalisierung
 

Zudem wird Klaus Holetschek auch dem Ausschuss für Wirtschaft, Landesentwicklung, Energie, Medien und Digitalisierung als einziger Schwabe der CSU angehören. „Gerade in meinem Stimmkreis spielt die mittelständische Wirtschaft eine herausragende Rolle. Deswegen ist es mir wichtig auch dort weiter die richtigen Rahmenbedingungen mit setzen zu können“. In diesem Ausschuss wird auch das Zukunftsthema Digitalisierung behandelt. Holetschek: „Kaum eine andere Entwicklung der vergangenen Zeit hat unser Leben als Gesellschaft und in der Wirtschaft so verändert wie die Digitalisierung, die ausnahmslos alle erdenklichen Lebensbereiche betrifft. Wir müssen daher weiter die richtigen Weichen stellen für eine auch im internationalen Vergleich zukunftsfähige digitale Wirtschaft, digitale Bildung, E-Health bis hin zu der Frage, wie man mit Hilfe digitaler Elemente Demokratie beleben und Integration verbessern kann“.